30. Oktober 2013/Landesgartenschau 2014
  • Von: Dennis Lind
  • 890

Die Bauarbeiten an der Landesgartenschau schreiten immer weiter voran .

Der „ehemalige“ Stadtpark ist kaum wieder zu erkennen .

Das einzige was einem noch ein wenig Orientierung bietet ist der See/Teich in Mitten des Geländes .

Daher hat die Landesgartenschau im Oktober zu einer Begehung des Gel√§ndes f√ľr die Aussteller eingeladen .

Und wir waren nat√ľrlich Vorort um mal zu schauen wo unsere Ausstellungsfl√§che sein wird und was sonst noch so gewerkelt wird .

Es war schon interessant anzusehen wie viel Kabel plötzlich verlegt wurde und wie viel

Tonnen an Sand heran gekarrt werden mussten .

Teilweise waren einige Abschnitte bereits soweit das sie zum Ende des Jahres bepflanzt werden können/sollen.

Teilweise musste die Besuchergruppe aber auch √ľber den einen oder anderen Graben h√ľpfen und mit Gummistiefeln bewaffnet durch riesige Sandberge waten .

Sonst wirkte der Stadtpark immer rechtklein und gem√ľtlich doch nun wirkte er wie eine riesen Baustelle und sehr sehr sehr viel Platz .

Wir lassen uns mal √ľberraschen¬† wie es aussieht wenn im November/Dezember mit der Bepflanzung begonnen wird .